Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

1203 Kirchengeschichte - geradlinige Entwicklung oder grobe Entstellung?

Geschichtliche Vortragsreihe

Was ist aus der "Jesus-Bewegung" des ersten Jahrhunderts geworden? Findet sich die "Botschaft Jesu" in den heutigen Kirchen auch nur annähernd wieder? Welche Irrwege und welche Entstellungen hat die Kirche erlebt? Welche Missstände führten zu den großen Trennungen im 11. und 16. Jahrhundert? Wie konnte die Kirche überhaupt all diese Kämpfe überleben?

1. Abend - Die Frische des Anfangs in der Antike: Der Weg des Christentums von der Urgemeinde in Jerusalem über die Frühe und Alte Kirche bis zur Staatskirche im 4. Jahrhundert und zur Ausfaltung des Dogmas in der Zeit der Kirchenväter.

2. Abend - Die Kirche des Mittelalter: Der große Bruch zwischen Ost- und Westkirche. Die römische Papstkirche im Kampf mit dem Kaiser. Die großen häretischen Bewegungen und die mittelalterliche Mystik.

3. Abend - Die Zersplitterung in der Neuzeit: Die Einheit der abendländischen Kirche zerbricht. Reformation und Gegenreformation geben der Kirche ein anderes Gesicht. Kirche zwischen Aufklärung und Fundamentalismus.

Termine: 12.10.2017, 19.10.2017 und 26.10.2017

Gebühr: 36,00 €

 

 

 

 

 


Termin(e)

3 Abende, Donnerstag, 12.10.2017, 19:00 Uhr


Kursort(e)

Laufen, Rottmayrstr. 16, Altes Rathaus, Cafeteria


Dozent(en)

Georg Spindler, Diakon und Reiseleiter

Kontakt

Volkshochschule Laufen e.V.
mit Außenstelle Saaldorf-Surheim

Rottmayrstr. 16
83410 Laufen

Tel.: +49 (0) 8682 1492
Fax: +49 (0) 8682 956480
E-Mail: info@vhs-laufen-e-v.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Während der Schulferien ist das Büro geschlossen.